Physiotherapie

Physiotherapie DillingenDurch meine über 25 jährige Tätigkeit in der Physiotherapie (Krankengymnastik), habe ich viele Erfahrungen im Bereich Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates gesammelt. Ich danke an dieser Stelle all meinen Patienten! Eine der von mir am häufigsten angewendeten Behandlungsmethode ist die Funktionsanalyse des Bewegungsapparates und Rückenschule nach Dr. Brügger (Brüggertherapie).

Unsere alltäglichen einseitigen Belastungen führen langfristig zu einem muskulären Ungleichgewicht und der Überlastung diverser Strukturen wie Sehnen, Bänder Knorpel und Gelenke. Dabei entstehen starke Reizzustände, die wiederum vom gesamten Bewegungssystem geschont werden müssen. Bei der Funktionsanalyse nach Dr. Brügger werden diese Systemerkrankungen des Bewegungsapparates diagnostiziert und behandelt. Es geht um die gezielte Suche nach den primären Auslösern der Symptomatik. Häufig ist die eigentliche Schmerzinformation zum Gehirn an einer anderen Stelle lokalisiert, wie der Schmerz den man empfindet. Dieser dient im Endeffekt als Schutzmechanismus.

Ziel der Physiotherapie:

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Sie nutzt sowohl diagnostische und auf clinical reasoning basierende, wie auch pädagogische und manuelle Kompetenzen des Therapeuten. Gegebenenfalls wird sie ergänzt durch natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität) und fördert die Eigenaktivität (koordinierte Bewegung sowie die bewusste Wahrnehmung) des Patienten. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten angepasst. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. motorisches Lernen, Muskelaufbau und Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus (Dysfunktionen/Ressourcen) und auf eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und dabei sehr häufig die Schmerzfreiheit bzw. -reduktion. (Quelle: Wikipedia)

Behandlungsindikationen Physiotherapie (Krankengymnastik):

z.B. Schulter-Armsyndrom, Kalkschulter, Epicondylitis (Tennisellenbogen),
Rückenschmerzen – HWS-, BWS-, LWS Syndrom, Bandscheibenvorfall, Gelenkschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, Achillodynie, Fersensporn, Impingement Syndrom, Knieschmerzen, Meniskopathie, CMD- Craniomandibuläre Dysfunktion, Schwindel, Schulter-Arm-Syndrom, Sportverletzungen, Wirbelgelenkblockierung, Tinnitus, Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen, und viele andere.

Ich muss sie aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass es sich hier nur um Anwendungsbeispiele für die einzelnen Behandlungsmethoden handelt und in manchen Fällen eine Behandlung nicht angezeigt ist. Es handelt sich in keinem Fall um ein Heilversprechen!

Weitere Informationen unter www.bruegger.com